Termine {BACK}
Pressemitteilungen {BACK}
Pressespiegel {BACK}
IP Infos {BACK}
Life Sciences {BACK}
IT {BACK}
Stellenangebote {BACK}
Termine
15.03.2017

Schulung zu Lizenzverträgen, -gebühren und Schutzrechtsklauseln

Weiterbildungsreihe der TechnologieAllianz e.V. in Kooperation mit dem DZET e.V. (Dresdner Zentrum für Entrepreneurship und Transfer), unterstützt von Dresden Exists sowie dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf.



Programm

Vertragsinhalte und Verhandeln von:
• Anwendbares Recht, Gerichtsstand
• Patente, Know-how, Softwareurheberrechte
• Art der Lizenz: nichtausschließliche, alleinige,
ausschließliche Lizenz
•  Field of Use
•  Örtliches Vertragsgebiet
•  Verschuldensabhängige Haftung, Gefährdungshaftung
•   Lizenzgebühren: Einstandsgebühr, umsatzabhängige
Lizenzgebühr, Mindestlizenzgebühr, Patentkosten,
Exitgebühr,
Bestimmung der Höhe der Lizenzgebühren
•   Buchführung, Buchprüfung
•   Anmeldung, Erteilung, Aufrechterhaltung,
Verteidigung, Vorgehen gegenüber Verletzern
•   Laufzeit, Kündigung
•   Streitschlichtung: Verhandeln, Mediation,
Schiedsgerichts- oder staatliches Gerichtsverfahren

Termin: 15. März 2017, 10.00 - 16.30 Uhr

Veranstaltungsort: Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. (IPF), Hohe Straße 6, 01069 Dresden im Seminarraum Max-Bergmann Zentrum

Referent: Dr. Michael Groß, Rechtsanwalt im Münchener Büro von Bird & Bird und Leiter der Lizenzabteilung der Frauenhofer-Gesellschaft, München. Zudem ist er seit 1993 sehr erfolgreich als Mediator, Schiedsrichter und Schiedsgutachter tätig.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter insb. in den Bereichen Recht, Technologietransfer, Finanzen aus deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie von deren Verwertungsdienstleistern, die in Ihrer täglichen Praxis mit Lizenzverträgen in Berührung kommen.
Die Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Anmeldung und Teilnehmergebühren:
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Deutschen Verband für Wissens- und Technologietransfer (TechnologieAllianz e. V.) vor Ort organisiert und abgerechnet über den gemeinnützigen Dresdner Verein für Entrepreneurship und Transfer e.V., der seit längerem in Form einer Selbsthilfeorganisation Schulungen zu diversen Themen für die benannte Zielgruppe anbietet. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 25 beschränkt. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 10 Teilnehmern. Eine Vergabe von Plätzen erfolgt nach dem Datum der Anmeldungen (formlose Anmeldemail-E-Mail an Caroline Obermeyer, c.obermeyer@hzdr.de, Tel.: +49 351 260-2062). Um eine schnellstmögliche Anmeldung wird daher gebeten. Anmeldeschluss ist vorerst der 24.02.2017. Die Teilnehmergebühr beträgt 230 € zzgl. gesetzl. MWSt. pro Teilnehmer.  Teilnehmer aus Einrichtungen, die Mitglied der TechnologieAllianz sind, erhalten einen Nachlass von 50 €. Wir bitten, die TA-Mitgliedschaft bei der Anmeldung zu vermerken. Der Teilnehmerbeitrag wird den Teilnehmern nach Veranstaltungsende in Rechnung gestellt. Stornierungen der Teilnahme sind bis 1.3. kostenfrei möglich, danach wird die Hälfte des Teilnehmerbeitrages berechnet.

Veranstalter: DZET e.V. (Dresdner Zentrum für Entrepreneurship und Transfer) in Kooperation mit TechnologieAllianz e.V. (Deutscher Verband für Wissens und Technologietransfer) und unterstützt von Dresden Exists, der Ausgründungsinitiative der TU Dresden und der Dresdner Wissenschaftseinrichtungen sowie dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf. Die Veranstaltung ist Teil der Weiterbildungsreihe der TechnologieAllianz.

Download [119 KB]