Nach Sachgebieten {BACK}
Nach Mitgliedern {BACK}
 
Nach Schlagworten
{BACK}
 
Invention Store {BACK}
Infos für externe Anbieter {BACK2}

Bautechnik & Architektur

Chemie & Biotechnologie

Elektrotechnik & Elektronik

Energie & Umwelt

Ernährung & Gesundheit

Information & Kommunikation

Maschinen- & Anlagenbau

Medizintechnik & Medicalprodukte


Mess- & Mikrosystemtechnik

Pharma & Medizin

Prozess- & Automatisierungstechnik

Verkehr & Mobilität

Werkstoffe & Werkstofftechnik

Sonstiges

Angebote
GWT-TUD GmbH; FB Sächsische PatentVerwertungsAgentur (SPVA)
Blasewitzerstr. 43
D-01307 Dresden

T +49 351 25933 120
F +49 351 25933 111

Ansprechpartner
Beate-Victoria Ermisch

17.02.2012 - TA02645
Verfahren und Anordnung zur Überwachung und Lokalisierung von Materialschäden und Diskontinuitäten in Leichtbau-Verbundstrukturen

Die Innovation betrifft ein werkstoffintegrierbares Prüfsystem, welches den Zustand eines Faserverbundbauteils im Betrieb durch entsprechende Verfahren und Anordnungen von elektronischen Komponenten sichtbar macht. Für eine differenzierte Schadensanalyse bietet die Innovation die Option von in-situ erstellten Tomographieaufnahmen.

Weitere Informationen: PDF [229 KB]
Autor: Herr Wuschansky


zurück